transformation

Ideen. projekte. angebote.

COVID 19 erzeugte eine Situation, die ich in Anlehnung an den Ethnologen Victor Turner als liminale Phase bezeichne. Ein Schwellenzustand, der gekennzeichnet ist durch die Auflösung aller Strukturen: Zeit, Raum, Status, Rollenidentitäten, Aufgaben, Routinen.

 

In Ritualen wird diese Phase gestaltet, um den Übergang vom alten in einen neuen Zustand aushaltbar und erfolgreich zu machen. Ich entwickele seit dem ersten Lockdown Im Frühjahr 2020 neue Ideen, Projekte und Angebote. Anders als im klar abgegrenzten Prozess eines Rituals dauert der durch das Virus angestoßene Wandel an. Auch in meinen Angeboten. Das ist das Wesen der Transformation.

 

Coachings, Seminare, Mediationen und Workshops biete ich ergänzend per Videokonferenztechnik an - körperlich distanziert und sozial nah. Für eine informierte Gesellschaft, die den Wert kultureller Arbeit (ein-)schätzen kann; zur Unterstützung Einzelner im Umgang mit Liminalität; für eine Wirtschaft, die den Menschen dient und nicht umgekehrt arbeite ich co-kreativ mit Gleichgesinnten an Ideen und Projekten.

 


ideen.

KulturWERT

KulturWERT will die Wertschätzung von Kulturarbeit und -förderung in der Gesellschaft stärken. Eine modulare Aufklärungskampagne klärt Besucher:innen von Kulturzentren, Theatern, Kinos usw. auf über den eigentlichen WERT einer Vorstellung im Gegensatz zum genommenen EintrittsPREIS -  humorvoll, unterhaltsam und mit Aha-Effekt. Kernelement wird eine gebrauchsfertige Rechenformel sein, mit der eine Spielstätte die realistischen Kosten einer Vorstellung per Knopfdruck ermitteln kann. Gesucht wird ein passendes Förderprogramm.